Musikalische Luftfracht (Synthie)


Nachdem der Synthesizer auch in anderen Musikrichtungen Einzug hielt (etwa in der Disco-Musik) gründeten sich zum Ende des Jahrzehnt und in den frühen 80ern mehr und mehr Synthie-Pop-/New -Wave-Gruppen, von denen einige bis etwa 1983 nicht mehr aus den Charts wegzudenken waren. Der kommerzielle Höhepunkt war erreicht. Zu den einflussreichsten Bands gehörten New Order, OMD, die Eurythmics, Human League, Depeche Mode und Heaven 17. Die Elektro-Pop-Welle ebbte dann etwas ab, nur um rund zwei Jahre später mit einer zweite Welle an Synth-Pop-Bands erneut für Furore zu sorgen. Dazu zählten die Pet Shop Boys, Propaganda, A-ha, Erasure, Camouflage und Animotion.


In unserer Liste der besten und nachhaltigsten Synthie- und Elektro-Pop-Songs finden all diese Künstler und Strömungen Berücksichtigung.

Sendetermine:

Dienstag 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Freitag 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

STUNDE 1:

Platz 30. THOMAS DOLBY – She Blinded Me With Science

℗ & © 1982 The Echo Label Limidet, a BMG Company trading as Echo

Platz 29. A-HA – Here I Stand and Face the Rain

℗ & © 1985 Warner Bros, Inc.

Platz 28. THOMPSON TWINS – Doctor! Doctor! (Extended Version)

℗ & © 1983 BMG Eurodisc, Ltd.

Platz 27. BRONSKI BEAT & MARC ALMOND – I Feel Love (Medley)

℗ & © 1985 London Records

Platz 26. FRANKIE GOES TO HOLLYWOOD – Welcome To The Pleasuredome

℗ & © 1984 ZTT

Platz 25. DURAN DURAN – Save A Prayer

℗ & © 1982 Patophone Records, Ltd, a Warner Music Group Cpmpany

Platz 24. ANNE CLARK – Self Destruct

℗ & © 1984 10 Records, Ltd.

Platz 23. CAMOUFLAGE-The Great Commandment (Original US 12" Mix)

℗ & © 1988 Atlantic Recording Corporation

Platz 22. EURYTHMICS - Sweet Dreams (Are Made Of This)

℗ & © 1983 RCA Records

Platz 21. KRAFTWERK – Die Mensch Maschine

℗ & © 1980 Kling Klang / Emi Electrola GmbH


STUNDE 2:

Platz 20. SIMPLE MINDS - New Gold Dream (81/82/83/84)

℗ & © 1982 Virgin Recods, Ltd.

Platz 19. FAD GADGET - Collapsing New People

℗ & © 1983 Mute Records

Platz 18. M - Pop Muzik (Special Disco Version)

℗ & © 1980 Aquare Music Limited, a BMG Company

Platz 17. SIGUE SIGUE SPUTNIK - Love Missile F1-11 (Extended Version)

℗ & © 1986 EMI Records, Ltd.

Platz 16. ULTRAVOX - Sleepwalk

℗ & © 1980 Chrysalis Records Limited

Platz 15. SPANDAU BALLET - To Cut a Long Story Short (12" Version)

℗ & © 1980 Patophone Records, Ltd, a Warner Music Group Cpmpany

Platz 14. ORCHESTRAL MANOEUVRES IN THE DARK (O.M.D.) - Messages

℗ & © 1980 Ariola Eurodisc GmbH

Platz 13. PROPAGANDA - P:Machinery

℗ & © 1985 ZTT / Universal Music Operations Limited

Platz 12. THE HUMAN LEAGUE - Seconds

℗ & © 1981 Virgin Records, Ltd.

Platz 11. VISAGE - Fade To Grey (Extended Version)

℗ & © 1980 Polydor Ltd.


STUNDE 3:

Platz 10. PET SHOP BOYS - Suburbia

℗ & © 1986 EMI Records Ltd.

Platz 9. SOFT CELL - Bedsitter

℗ & © 1981 Phonogram GmbH, Hamburg / Warner Bros Records Inc.

Platz 8. ANIMOTION - I Engineer (Extended Version)

℗ & © 1986 Phonogram GmbH, Hamburg

Platz 7. HEAVEN 17 - Let Me Go

℗ & © 1982 Virgin Records, Ltd.

Platz 6. TUBEWAY ARMY - Are "friends" electric?

℗ & © 1980 Beggars Banquet

Platz 5. DEPECHE MODE - Strangelove (Pain Mix)

℗ & © 1987 Sire Records Company / Warner Bros Records Inc.

Platz 4. JOHN FOXX - Underpass (Extended Version)

℗ & © 1980 Virgin Records, Ltd.

Platz 3. YAZOO - Don't Go

℗ & © 1982 Mute Records Ltd.

Platz 2. KRAFTWERK - Heimcomputer

℗ & © 1981 Kling Klang / EMI Music Germany GmbH & Co KG

Platz 1. NEW ORDER - Blue Monday (Extended Mix)

℗ & © 1983 Warner Music UK Ltd.