DIE RADIOREISE (Ostsee Halbinsel Darss)


Die Radioreise ist ein im Radio einzigartiges Format und wurde für den „Deutschen Radiopreis 2014“ nominiert, in der Kategorie „Beste Innovation“. Die Sendung wurde in diesem Jahr vom Croatian Tourism Board als Beste Sendung im Bereich TV und Radio aus Deutschland mit dem „Golden Pen Top Journalist Award“ ausgezeichnet. In der „Radioreise“ geht es pro Ausgabe um eine Destination oder ein Thema mit mehreren Destinationen. Sendeform ist ein lockeres Gespräch mit eingespielten O-Tönen oder eingebauten Mini-Features – in Doppel- und Einzelmoderation. Alex erzählt Geschichten aus fernen und nahen Ländern – mit spannenden O-Tönen – eingebaut zum Beispiel in kurze Musik-Atmos – also ein Reise-Talk, der locker präsentiert einen roten Faden hat.

Erstausstrahlung: Montag 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Wiederholung: Mittwoch 07:00 Uhr bis 09:00 Uhr

In dieser Radioreise nimmt Sie Alexander Tauscher mit auf die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Freuen Sie sich auf eine Perle an der Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern. Wir besuchen die Künstlergemeinde Ahrenshoop, die fast schon eine Künstlerkolonie ist. Dieses idyllisches Dorf zwischen Bodden und Küste überrascht mit seinen erstaunlich vielen Galerien und Museen. Ahrenshoop besticht durch die Schönheit der Häuser und die besondere Ruhe. Der frühere langjährige Bürgermeister von Ahrenshoop, Hans Götze, ist selbst ein Maler und begleitet uns durch diese Künstlergemeinde. Dann geht ins wuselige Seebad Zingst. Natürlich betreten wir die berühmte Seebrücke und wir treffen auf Giganten der Meere. Im Darß-Museum von Prerow gehts so richtig platt zu, bei unseren Geschichten von der See und von den Menschen am Meer. Viel Spaß auf dieser Radioreise auf die schönste Halbinsel der Ostsee!