DIE RADIOREISE (Von Weimar bis Dessau)


Die Radioreise ist ein im Radio einzigartiges Format und wurde für den „Deutschen Radiopreis 2014“ nominiert, in der Kategorie „Beste Innovation“. Die Sendung wurde in diesem Jahr vom Croatian Tourism Board als Beste Sendung im Bereich TV und Radio aus Deutschland mit dem „Golden Pen Top Journalist Award“ ausgezeichnet. In der „Radioreise“ geht es pro Ausgabe um eine Destination oder ein Thema mit mehreren Destinationen. Sendeform ist ein lockeres Gespräch mit eingespielten O-Tönen oder eingebauten Mini-Features – in Doppel- und Einzelmoderation. Alex erzählt Geschichten aus fernen und nahen Ländern – mit spannenden O-Tönen – eingebaut zum Beispiel in kurze Musik-Atmos – also ein Reise-Talk, der locker präsentiert einen roten Faden hat.

Erstausstrahlung: Montag 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Wiederholung: Mittwoch 07:00 Uhr bis 09:00 Uhr

In dieser Radioreise nimmt Sie Alexander Tauscher mit auf eine Bauhaus-Reise von von Weimar bis nach Weimar – also von Thüringen nach Sachsen-Anhalt. Damit reisen wir auf der Geschichte des Bauhauses, dass ja in Weimar geboren wurde und dann weiter nach Dessau zog. Aber natürlich fehlen auch nicht die Klassiker in Weimar: Goethe und Schiller – wir machen einen kurzen Ausflug auf den Rennsteig im Thüringer Wald. Und wir reden natürlich über die Nazi-Geschichte Weimars – über Buchenwald und das Gauforum Weimar. Dann steigen wir in den Zug und fahren entlang der Saale in Richtung Halle und weiter nach Dessau. Eine der schönsten Gartenlandschaften wartet hier auf uns – nah an der Elbe – einfach traumhaft und wir werden romantisch. Sie erwartet heute MDR, eine mitteldeutsche Radioreise. Wir haben echten Inhalt im Äther. Viel Spaß auf dieser Radioreise von Thüringen nach Sachsen-Anhalt!