DIE RADIOREISE (Dresden)

Die Radioreise ist ein im Radio einzigartiges Format und wurde für den „Deutschen Radiopreis 2014“ nominiert, in der Kategorie „Beste Innovation“. Die Sendung wurde in diesem Jahr vom Croatian Tourism Board als Beste Sendung im Bereich TV und Radio aus Deutschland mit dem „Golden Pen Top Journalist Award“ ausgezeichnet.
In der „Radioreise“ geht es pro Ausgabe um eine Destination oder ein Thema mit mehreren Destinationen. Sendeform ist ein lockeres Gespräch mit eingespielten O-Tönen oder eingebauten Mini-Features – in Doppel- und Einzelmoderation. Alex erzählt Geschichten aus fernen und nahen Ländern – mit spannenden O-Tönen – eingebaut zum Beispiel in kurze Musik-Atmos – also ein Reise-Talk, der locker präsentiert einen roten Faden hat.

 

Erstausstrahlung: Montag 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Wiederholung: Samstag 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

In dieser Radioreise nimmt Sie Alexander Tauscher mit nach Dresden. Freuen Sie sich auf die Klassiker im Elbflorenz, von der wiedererbauten Frauenkirche bis zur Semperoper, vom Altmarkt bis zur Brühlschen Terasse. Wir zeigen aber auch das neue Dresden, mit seiner spannenden Kulturszene. So ein Ort ist zum Beispiel das ehemalige Kraftwerk-Mitte, ein großes Areal mit vielen neuen Bühnen, zum Beispiel einer ungewöhnlichen Kulisse für die Operette. Wir reden über Hoch- und Subkultur, über die Vielfalt in Dresden. Dresden ist bunt, das werden wir immer wieder hören. Und das ist auch Ansporn für die Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas. Darüber sprechen wir mit der Dresdner Kulturbürgermeisterin. Außerdem blicken wir auf ein ganz besonderes Event an der Elbe, auf den Ski-Weltcup vor der Kulisse der Altstadt. Was darf noch nicht fehlen? Der Dresdner Weihnachtsstollen! Den backen wir uns selbst und treffen dabei das Dresdner Stollenmädchen. Viel Spaß auf dieser Radioreise nach Dresden!

 

 

 

 

 

 

 

Tags:

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload