DIE RADIOREISE (Alt Berlin)

Die Radioreise ist ein im Radio einzigartiges Format und wurde für den „Deutschen Radiopreis 2014“ nominiert, in der Kategorie „Beste Innovation“. Die Sendung wurde in diesem Jahr vom Croatian Tourism Board als Beste Sendung im Bereich TV und Radio aus Deutschland mit dem „Golden Pen Top Journalist Award“ ausgezeichnet.
In der „Radioreise“ geht es pro Ausgabe um eine Destination oder ein Thema mit mehreren Destinationen. Sendeform ist ein lockeres Gespräch mit eingespielten O-Tönen oder eingebauten Mini-Features – in Doppel- und Einzelmoderation. Alex erzählt Geschichten aus fernen und nahen Ländern – mit spannenden O-Tönen – eingebaut zum Beispiel in kurze Musik-Atmos – also ein Reise-Talk, der locker präsentiert einen roten Faden hat.

 

Erstausstrahlung: Montag 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Wiederholung: Samstag 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

In dieser Radioreise nimmt Sie Alexander Tauscher mit nach Berlin. Freuen Sie sich auf einen besonderen Rundgang durch Spree-Athen. Wir bieten Ihnen eine Reise durch das Berlin der Zwanziger und Dreißiger. Das heißt, wir drehen an der Zeitmaschine und fahren vom Kurfurstendamm über den Tiergarten bis in die Friedrichstraße und besuchen Orte, die damals sehr wichtig in Berlin waren. Kaffeehäuser, Tanzlokale, Kabarettbühnen, Kaufhäuser, U-Bahnstationen. Wir stellen auch die Orte vor, die heute noch im alten Geist leben, zum Beispiel Clärchens Ballhaus in Bezirk Mitte. Zoey Zoley führt uns mit ihrem Unternehmen "Zeitreisen" ins Berlin der Verganheit. Die charmante junge Frau erzählt spannend Geschichten von damals. Unterwegs treffen wir unter anderem Stephan Wuthe, einen Grammophon-DJ, der für seine Fans die guten allen Schellack-Platten auflegt. Wo und wie vergnügten sich die Berliner in den 20iger Jahren? Wir erfahren es von ihm. Diese Reise durch Alt-Berlin verbinden wir vielen alten Berlin-Liedern und treffen einen Mann, der heute noch die Schellack-Zeit am Leben hält als Grammophon-DJ. Viel Spaß auf dieser Radioreise nach Alt-Berlin!

 

 

 

 

 

Tags:

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload