EUROVISION SONG CONTEST 2019

18.05.2019

Der 64. Eurovision Song Contest 2019 findet unter dem Motto "Dare To Dream!" im Internationalen Kongresszentrum in Tel Aviv statt. Möglich gemacht hat das Netta, die mit ihrem Song "Toy" den ESC 2018 in Lissabon gewonnen hat. Das erste Halbfinale fand am 14. Mai statt, das zweite ging am 16. Mai über die Bühne. Der Termin für das große Finale ist heute Abend um 21 Uhr.

41 Länder nehmen teil

Nicht alle ESC-Länder waren so schnell wie Norwegen. Das Heimatland des Siegers von 2009, Alexander Rybak, sagte schon im Januar 2018 seine Teilnahme am diesjährigen ESC zu. Auch Deutschland war, was die Planungen für den Vorentscheid 2019 betrifft, sehr früh dran. Kurz nach dem Finale in Lissabon hat der NDR die Bewerbungsphase für den deutschen Vorentscheid gestartet. Anfang November 2018 machte schließlich San Marino seine Teilnahme offiziell. Die EBU gab daraufhin bekannt, dass damit die Liste der 42 Teilnehmer für 2019 komplett sei. Auch die Ukraine war ursprünglich als Teilnehmerland bestätigt, nach einem Streit mit der Vorentscheidgewinnerin MARUV sagte der ausführende Sender die Teilnahme am ESC in Tel Aviv jedoch Ende Februar ab und die Teilnehmerzahl reduzierte sich auf 41. Bis Mitte März mussten alle Länder ihre Acts gefunden haben - dann lief die Frist zur Einreichung der Kandidaten bei der European Broadcasting Union (EBU) ab.

 

Ausstrahlung: Samstag von 20:00 Uhr bis 01:00 Uhr

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload